Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren

15.08.2014

Personen kurz im Lift eingeschlossen

Sirenenalarm am Freitag um 09:00 Uhr. Im Hotel Erlebniswelt waren im Personenaufzug mehrere Personen eingeschlossen. Über die Notruftaste haben sich die Leute bemerkbar gemacht. Der Notruf läuft bei einer ständig besetzten Stelle der Lift-Firma auf und der diensthabende Disponent hat nicht den Liftwart oder eine seiner Stellvertreter im Hotel telefonisch kontaktiert, sondern die Feuerwehr alarmiert. Die für solche Fälle namhaft gemachten fünf Kontakt-Personen wären alle telefonisch erreichbar und vor Ort anwesend gewesen. Zum Zeitpunkt des Sirenenalarms waren die Personen übrigens bereits aus dem Lift durch den Hotelbetreiber befreit.

Der Einsatz wird der Liftfirma verrechnet, da es nicht sein kann, dass aus Bequemlichkeit die Feuerwehr für Hausmeisterarbeiten herangezogen wird und 18 Mann der Feuerwehr mittels Sirene alarmiert werden, obwohl ein einfaches Telefonat des Disponenten beim Liftwart des Hotels die Situation bereinigt hätte.

Eingesetzt war:

FF Untertal-Rohrmoos mit 18 Mann