Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
 
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Google+ aktivieren

02.05.2016

Übung beim Haus Moosheim am Fastenberg

Übung Haus Moosheim

Als verantwortlicher Übungsleiter hat Hans-Jürgen Sieder einen "Holzhüttenbrand" neben dem Wohnhaus gewählt. Als besondere Herausforderung ist bei dieser Übung die Löschwasserversorgung zu nennen. Wie fast am ganzen Fastenberg ist auch hier keine brauchbare Löschwasserversorgung aus natürlichen Gewässern oder aus einem Hydrantennetz vorhanden. Löschwasser kann nur aus der Beschneiungsanlage bezogen werden. Da eine Beschneiungsanlage von mehreren technischen Komponenten beeinflusst ist, muss man bei den einsatztaktischen Überlegungen zwangsläufig mit Überraschungen bis hin zum völligen Ausfall dieser Löschwasserversorgung rechnen. Aus diesem Grund kann auch die Beschneiungsanlage niemals als ausschließliche Löschwasser-Grundversorgung angenommen werden. Doch wenn im Einsatzfall die Beschneiungshydranten funktionieren, sind sie eine enorme Hilfe für den Feuerwehreinsatz.

Dementsprechend konnten auch bei dieser Übung die Übungsziele erreicht und wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden.

Nach der Übungsbesprechung wurden wir von der Familie Knauß, Haus Moosheim mit einer köstlichen Jause verwöhnt. Wir bedanken uns ganz herzlich!